und action!

Radln ist in. Wer nicht in der Stadt zwischen Autos und Häusern fahren möchte, der findet hier ein paar charmante Trainingsmöglichkeiten.

QUER DURCH MALLORCA

Die Frühlingssonne kitzelt, das Surren der Rennräder in den Ohren, alles im Flow. Und dann das Meer! Mallorca ist immer einen Abstecher wert, für Rennrad-Freaks aber vor allem im April. Da stehen nämlich im Rahmen des RoadBIKE Festivals alle aktuellen Bike von 20 Herstellern inklusive Zubehör zum Testen zur Verfügung. Vorträge fürs richtige Training, Ernährungstipps etc. ergänzen das Angebot. Mitgesponsert wird das Event von einer der größten Hotelanbieter Mallorcas, Grupotel, deren Häuser ganz auf Aktivurlauber eingestellt sind. Einige verfügen sogar über ein angeschlossenes Radsportzentrum.

big_1grupotel_277

Auf die Berge – auch die Kinder!

Wer es volatiler haben will, der geht Mountainbiken. Viel auf und ab gibt es etwa ab der kommenden Saison in der AREA 47 im Tiroler Ötztal: zwei neue geführte MTB-Touren für unterschiedliche Ansprüche sowie eigene Bike-Camps zeigen, dass das Bergradfahren immer mehr zum Sommer-Standbein der Winterdestinationen wird. Bleibt nur die Frage, was man mit der Familie macht, während man trainiert. Das Südtiroler Hotel Cavallino Bianco hat das längst begriffen. In “Lino’s Bike School”, der hoteleigenen Fahrtechnikschule, lernen die Kinder von Profis alles, was ein Mountainbiker wissen und können muss. Vom richtigen Aufsitzen übers Bremsen ohne Vorwärtssalto bis zu Profi-Tricks für den ersten Downhill. Das Feine ist der Rundum-Sorglos-Service: Die Kids werden von den zertifizierten Bikeguides direkt im Hotel abgeholt und zum “Skillpark” gebracht, wo dann das spielerische Training stattfindet.

Mountainbiking_Soelden_Area47_byRudiWyhlidal9427

Alles zu anstrengend? Dann hat das Hotel Wiesergut in Hinterglemm das Richtige. Hier gibt es E-Mountainbikes von Rotwild und täglich einen gut gefüllten Bike-Rucksack mit allerhand Leckereien und Iso-Getränken.

Das Gebiet ist für Mountainbiker ohnehin ein El Dorado. 400 Kilometern an beschilderten Routen, Single-Trails und Freeride-Strecken stehen zur Auswahl. Schweißtreibend? Na dann gehts halt mit der einer der fünf komfortable Kabinenbahnen rauf …

WIESERGUT_Landkarte_Das Glemmtal

VINTAGE!

Weitere Ideen für Drahteselurlaube mit Komplettservice gibt es auf dem Rad-Reise Portal Alps 2 Adria. Und hier noch was für Nostalgiker: In Gaiole in der Toskana findet einmal im Jahr das skurril-kultige Eroica statt. Da kurbeln sich tausende Pedalritter auf historischen Bikes über die „weißen Straßen der Toskana“. Die Räder müssen älter als 40 Jahre sein und Kettenschaltung sowie Hakenpedale haben. Die Vintage-Räder kann man auch vor Ort – etwa bei Tuscany Bicyle – ausleihen.

tt4_6256

Text: Reiseredaktion, Heimo Rollett // Fotos: Benjamin Hahn/Motor Presse Stuttgart, Wiesergut, www.to-toskana.de, Rudi Wyhlidal